Willi Ehringer war nicht nur ein begnadeter Musiker und Trompeter, er war Dirigent, Bandleader, Arrangeur. Er war auch Lehrer, Unterstützer und Ideengeber. Aber vor allem war er Musikliebhaber. Geprägt vom damaligen Swing & Jazz, den er unter anderem in den Offizierskasinos der amerikanischen Armee oder in der Swingband von Hans Leip spielte, brachte er den MusikerInnen diesen Musikstil nahe.

1970 als "Dirigent auf Abruf" wurde er gebeten, die damaligen MusikerInnen musikalisch auf ein Fest vorzubereiten. Für höchstens 3 Wochen sagte er zu…das war vor 48 Jahren. Willi Ehringer blieb.  Er blieb und gab dem Verein in den 48 Jahren sein Gesicht. Stärkte und förderte die MusikerInnen und trug sehr zum kulturellen Leben der Gemeinde Kraichtal bei. 

Zum letzten Mal übernahm der Vollblutmusiker nun an diesem Sonntag das Dirigat. Mit Medleys von den Beatles und My Fair Lady begeisterte er gemeinsam mit "seinen MusikerInnen" die zahlreichen BesucherInnen im ersten Teil. Zwischenapplaus spendeten die ZuhörerInnen für Stephanie Dietz-Mannherz an der Klarinette und Alexander Hartmann an der Trompete. 

Im zweiten Teil musizierte das Hauptorchester gemeinsam mit dem Jugendorchester, der Village Youth Band, zwei Stücke. Dirigiert von Stephanie Dietz-Mannherz. Adelheid Kimmich führte gekonnt und charmant durch das Programm. 

Bevor anschließend unser befreundeter Musikverein Harmonie Reilingen gemeinsam mit dem Musikverein Unteröwisheim auf der Bühne Platz nahm, gratulierte Bürgermeister Ulrich Hintermayer nachträglich zum Geburtstag und Michael Weber, Präsident vom Blasmusikverband Karlsruhe e.V., ehrte Willi Ehringer mit einer Sonderehrung, die erstmalig im Verband verliehen wurde.  

Das Dirigat übernahm nun sein Sohn Peter Ehringer während unser "Willi" , sichtlich gerührt, als Zuschauer im Kreise seiner Familie Platz nahm.

Beide Orchester begeisterten das Publikum mit Stücken wie Swingtime, Pomp and Circumstance und Trumpet Blues und zeigten einmal mehr das Wirken und die Handschrift von dem Vollblutmusiker. 

Der Überraschungsgast, der ehemalige Bürgermeister Berthold Zimmermann von Kraichtal, der mit seiner Gattin das Konzert besuchte, gratulieren Willi Ehringer zum Geburtstag und zu seinem musikalischen Lebenswerk. 

Zum krönenden Abschluss stimmten die MusikerInnen, als Zugabe "Oh mein Papa" an und beide Söhne, Christian und Peter Ehringer, brillierten auf ihren Trompeten, unterstützt vom "Papa"!!

Nach  minutenlangem Applaus und Standing Ovations endet ein toller Konzertabend und der 48-jährige Bogen schließt sich nun. Wir - vom Musikverein Unteröwisheim  1956 e.V. und alle unsere MusikfreudeInnen und Fans, wünschen "unserem Willi" alles Liebe, alles Gute für die nächsten Jahre & sagen nochmals von ganzen Herzen Danke – Thank you for  the music"!!!